Aktuelles

Zu Gast in Giekau

31. März 2018 | von SC Kaköhl
Nach langer Winterpause ging es für unsere Reserve nach Giekau. Etwas ersatzgeschwächt aber trotzdem gut aufgestellt wollten wir Revache für die Niederlage im Hinspiel.
Die erste Chance hatten wir, die Jasper aber leider nicht nutzen konnte. Ab da spielte nur noch Giekau und wir liefen nur noch hinterher - wir lagen schnell 3:0 hinten; konnten dann aber durch Philipp den Anschlusstreffer erzielen. Leider wurden wir dann ausgekontert und Knudde stellte den 3 Tore Abstand wieder her. Mit dem Pausenpfiff erzielte Jasper das 4:2.
In der 2-ten Hälfte waren meine Jungs endlich wach und fingen an Fußball zu spielen und drängten die Giekauer in ihre Hälfte und konnten durch Torben zum 4:3 einschieben. 5 min. später war es Timo der zum verdienten Ausgleich traf. Jetzt wollten wir den Sieg. Leider wurden wir erneut ausgekontert und Giekau konnte erneut die Führung erzielen. Im Gegenzug wurden wir aber durch unseren Fleiss und Einsatz in der 2-ten Hälfte belohnt und zwangen den Gegner zu einem Eigentor Marke "Tor des Monats". Leider wurde das Spiel etwas hektisch und wir verloren noch Torben mit gelb/rot.
Ich hoffe sehr das unsere Nr. 1 Manuel nicht so sehr verletzt ist der durch einen Zusammenprall zur 2-ten Halbzeit in der Kabine bleiben musste. Gute Besserung.
Fazit: Hätten wir die 1-te Halbzeit nicht so verschlafen, wären die 3 Punkte mit nach Kaköhl gekommen. Aufgrund der 2-ten Halbzeit bin ich aber stolz auf mein Team.
Manuel Behrens


JHV beim SC Kaköhl

22. März 2018 | von SC Kaköhl
Auf der Jahreshauptversammlung des SC Kaköhl am 22. März im Sportlerheim wurde Maike Weber mit dem Pokal „Sportlerin des Jahres“ für ihre zehnjährige Leitung des Kinderturnens ausgezeichnet. Als „Fußballer des Jahres“ ehrte Obmann Timo Nagel Tobias Müller (als Führungsspieler der 1. Mannschaft) und Arne Gayk (2. Mannschaft, immer hilfsbereit, auch außerhalb des Platzes).
Gerd Thiessen wies in seinem Bericht auf die besonderen Ereignisse im vergangenen Jahr hin. Die überdachte Terrasse am Sportheim konnte mit starker finanzieller Unterstützung durch die Gemeinde und erheblichen finanziellen wie handwerklichen Eigenleistungen erstellt werden. So wurde das Berichtsjahr mit einem um rund 2.000 € verminderten Kassenbestand abgeschlossen. Nachdem Viktor Schefer aus beruflichen Gründen seinen Rückzug nach dreizehnjähriger Tätigkeit als Kassenwart angekündigt hatte, wurde Gunther Kays zunächst für ein Jahr zu seinem Nachfolger gewählt. Wiedergewählt wurden Gerd Thiessen als erster Vorsitzender, Christa Lübker als Schriftwartin (beide für zwei Jahre). Timo Nagel (Fußball) und Maike Weber (Turnen) bleiben Spartenleiter, Werner Körfer bleibt Beisitzer. Nach jahrezehntelanger Tätigkeit als Tischtennisobmann wird Gernot Lorenzen mit einem Geschenk der Dank des Vereins ausgesprochen. Für ihn wird Matthias Stoll die Verbindung zum Vorstand halten.
Neuer Kassenprüfer ist Edgar Breier, Regina Kagerbauer bleibt noch für ein Jahr gewählt. Unterbrochen wurde die wie immer harmonische Veranstaltung vom Knackwurstessen, beendet mit dem üblichen dreifachen „Hipp-hipp-hurra“.

Auf dem Foto v.l.: Tobias Müller, Maike Weber, Gerd Thiessen, Arne Gayk


Einladung zur Jahreshauptversammlung am 22. März 2018

17. Februar 2018 | von SC Kaköhl
Einladung zu der am Donnerstag, den 22. März 2018 um 20 Uhr
im Gruppenraum in Blekendorf stattfindenden
Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:
1) Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2) Feststellung der Beschlussfähigkeit
3) Totenehrung
4) Ehrungen
5) Berichte
a) 1. Vorsitzender
b) Fußballobmann
c) Turnabteilung
d) Tischtenniswart
6) Kassenbericht sowie Kassenprüfungsbericht
7) Wahl eines Versammlungsleiters
8) Entlastung des Gesamtvorstandes
9) Neuwahlen
a) 1.Vorsitzende/r (z.Zt. Gerd Thiessen)
b) Schriftwart (z.Zt. Christa Lübker)
(beide für 2 Jahre)
c) Kassenwart (für ein Jahr)
d) Fußballobmann (z.Zt. Timo Nagel)
e) Fußballjugendwart (z.Zt. unbesetzt)
f) Turnwart (z.Zt. Maike Weber)
g) Beisitzer des Vorstandes (z.Zt. Werner Körfer)
h) Kassenprüfer (für 2 Jahre)
(Regina Kagerbauer ist noch für ein weiteres Jahr gewählt)
10) Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 16.3.17
11) Anträge
12) Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 15. März schriftlich beim 1. Vorsitzenden einzubringen (Gerd Thiessen, Lange Straße 40, 24327 Blekendorf).

Der Vorstand


SC Kaköhl bedankt sich bei Lothar Müller

7. August 2017 | von SC Kaköhl
Der SCK bedankt sich bei Lothar Müller für seine geleistete Arbeit bei unserem SCK.
Er war Trainer, Spieler, Obmann und Schiedsrichter. Er war immer da wenn er gebraucht wurde.
Lieber Lothar, wir danken dir und wünschen dir alles gute und Gesundheit. Es ist immer schön dich, auch mit einer manchmal kritischen Meinung, bei den Spielen zu sehen.


JHV beim SC Kaköhl

20. März 2017 | von SC Kaköhl
Die Jahreshauptversammlung des SC Kaköhl am 16. März im Sportlerheim begann mit der Totenehrung. Hier wurde an Erwin Franzke erinnert, der im Vorjahr im Alter von 92 Jahren verstarb und u.a. bis 1980 26 Jahre lang Kassenwart gewesen war.
Geehrt wurde Dieter Rüder mit dem Pokal „Sportler des Jahres“ für 60 jährige Mitgliedschaft. Das alleine sei schon eine Leistung, betonte Vorsitzender Gerd Thiessen, Dieter sei aber immer aktiv gewesen, ob als Spieler, Schiedsrichter, Jugendtrainer oder Fahrtenplaner und bei Malarbeiten im Sportlerheim.
Als „Fußballer des Jahres“ ehrte Obmann Timo Nagel Fabian Schiemann (1. Mannschaft, immer zuverlässig) und Marco Ohde (2. Mannschaft, immer hilfsbereit, auch außerhalb des Platzes).
Gerd Thiessen wies in seinem Bericht auf ein recht ruhiges Jahr hin. Zwei „Baustellen“ wurden als Schwerpunkte genannt: Der Anbau einer überdachten Terrasse (die Genehmigung war am Tag vorher endlich gekommen), der in Eigenleistung vorgenommen werden soll sowie die Betreuung des Sportlerheims, für die nach längerer Durststrecke nun eine Lösung gefunden wurde, die hoffentlich länger Bestand hat.
Die Mitgliederzahl ist konstant um 420, die Kassenlage ist zufriedenstellend bis gut.
Wiedergewählt wurde Karsten de Vegt für zwei Jahre als 2. Vorsitzender, Viktor Schefer kann aus beruflichen Gründen die Position des Kassenwarts nur noch ein Jahr wahrnehmen.
Neuer Kassenprüfer ist Regina Kagerbauer, Tristan Franzen bleibt noch für ein Jahr gewählt.
Unterbrochen wurde die wie immer harmonische Veranstaltung vom Knackwurstessen, beendet mit dem üblichen dreifachen „Hipp-hipp-hurra“.


Auf dem Foto v.l.: Karsten de Vegt, Fabian Schiemann, Gerd Thiessen, Dieter Rüder (Marco Ohde war nicht anwesend)


Seite vor »